Neue Bodenbeläge beim Spital Münsterlingen - Grossauftrag für Schiess Wohndesign AG

Seit Monaten wird beim Kantonsspital Münsterlingen gebaut. Die Bodenbeläge liefert und verlegt die Schiess Wohndesign AG aus Erlen.

Im Neubau des Kantonsspitals Münsterlingen sind im letzten Jahr acht neue Operationssäle und eine grosse, neue Sterilisationsabteilung entstanden. Derzeit werden Teile der bestehenden Gebäude umgebaut und saniert. Den Auftrag für die neuen Bodenbeläge, insgesamt über 8000 Quadratmeter, hat das Unternehmen Schiess Wohndesign AG erhalten. Die Firma aus Erlen hat im Bereich Bodenbeläge schon verschiedene grosse und spezielle Projekte ausgeführt, so in der Altersresidenz VitaTerzia in Gossau, der Rehaklink Zihlschlacht, dem Luxushotel Golfpanorama Lipperswil oder der Bodenseefähre Euregia. 

Anspruchsvolle Koordination

Bei der Grossbaustelle wie dem Spital Münsterlingen sei besonders die Koordination der Arbeitseinsätze anspruchsvoll, erklären die Geschäftsleiter Thomas Obertüfer, Michael Schiess und Pietro Maffucci. In wöchentlichen stattfindenden Bausitzungen werden die nächsten Schritte des Bauverlaufs besprochen. Der Neu- und Umbau des Spitals erfolgt in mehreren Etappen. Der enge Zeitplan setzt eine perfekte Arbeitsvorbereitung und Logistik voraus. Die mehr als 120 grossen Rollen des hochwertige, homogenen PVC-Bodenbelags, mit dem die Böden des Spitals ausgestattet werden, müssen zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Flexibilität ist gefragt, wenn es zu Terminverschiebungen kommt. "Wir Bodenleger stehen am Ende einer langen Kette von Handwerkern, die beim Bauprojekt Spital Münsterlingen Hand in Hand arbeiten. Deshalb lag es auch an uns, eine mehrwöchige Bauverzögerung wieder aufzuholen. Dies gelingt nur mit einem guten Team", sagt Pietro Maffucci nicht ohne Stolz. Denn auch wenn Eile geboten ist, muss die Qualität stimmen. Besonders die neu geschaffene Sterilisationsabteilung mit ihren Rein-Räumen, die Operationssäle mit modernster Technik und die stark frequentierten Patientenzimmer erfordern eine hochpräzise Verlegetechnik. Da der Spitalbetrieb währen des Umbaus nicht ruhen kann, werden ganze Abteilungen provisorisch in andere Räume verlegt, Durchgangswege gesperrt und neu ausgeschildert. 

Dies kann auch mal zu Verwirrungen führen. Pietro Maffucci erinnert sich, dass einmal ein Spitalmitarbeiter eine Durchgangssperre übersehen hat und mit einem Spitalbett über den frisch gespachtelten Untergrund gefahren ist. Ausser diesem Zwischenfall seien die Arbeiten bisher ohne spezielle Vorkommnisse und auch unfallfrei verlaufen.

Spezielle Anforderungen

"In den Räumen, die mit sensiblen Geräten ausgestattet sind, werden leitfähige Bodenbeläge, die sich nicht statisch aufladen können, mit einem speziellen Klebestoff verlegt", erklärt Michael Schiess. Diese neuartigen Bodenbeläge reduzieren in der Folge unter anderem auch die Hygiene- und Reinigungsaufwände.

Der Auftrag für die Bodenbeläge im Spital Münsterlingen ist über eine öffentliche Arbeitsausschreibung erfolgt. Nicht nur da, sondern auch bei Privatkunden, welche die Schiess Wohndesign AG ebenso gerne bedient wie Architekten, Generalunternehmer und Geschäftskunden seien die Kriterien Preiskompetenz und Arbeitsqualität hoch gewichtet, erläutert Thomas Obertüfer. "Bei einem Grossprojekt ist es ebenso wichtig, dass ein Unternehmen die Arbeit in der geforderten Zeit professionell  abwickeln kann", sagt er. "Unsere Firma beschäftigt 40 Mitarbeiter. Zehn bis fünfzehn davon sind beim Spitalprojekt durchschnittlich im Einsatz." Zu den weiteren Pluspunkten des Unternehmens zählt er die hohe Fachkompetenz der Mitarbeitenden und die Tatsache, dass Schiess Wohndesign AG ein Ausbildungsbetrieb ist, der den eigenen Berufsnachwuchs gezielt fördert.

 

 

Dieser Artikel wurde im "Neuer Anzeiger" vom Donnerstag, 24. März 2016 veröffentlicht und von Hannelore Bruderer geschrieben.  

 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.